Studien-Überblick “Informatik”

SpOn präsentierte heute einen kurzen Artikel über das Studium der Informatik, in dem unter anderem ein Drittsemester über seine Erfahrungen berichtet. Der Artikel ist im Großen und Ganzen lesenswert. Gut eingefangen ist der ‘Unischock’, dem viele Studenten zu Beginn des Studiums ausgesetzt sind. Aus meiner Erfahrung kann ich nur sagen: Die ersten Semester sind auf jeden Fall die schwersten, danach akklimatisiert man sich. Natürlich sollte man nicht zu lange ausharren, aber auch nicht allzu früh das Handtuch werfen. Bei mir hat es nach dem zweiten Semester ‘Klick’ gemacht, danach ging vieles einfacher. 🙂

Schwierig ist ein genereller Überblick über das Studium der Informatik, da dieses sich von Universität zu Universität und Fachhochschule zu Fachhochschule unterscheidet. So finde ich meinen Studiengang in Lübeck von dem Artikel nur zum Teil beschrieben. So gibt es beispielsweise keine Möglichkeiten der Vertiefung in einem bestimmten Teilgebiet der Informatik (praktische, technische, theoretische), sondern man muß aus jedem Teilgebiet Vertiefungen belegen. Der Fokus liegt hier in Lübeck dementsprechend eher in der Breite denn in der Tiefe in einem bestimmten Gebiet. Man sollte sich also nicht nur generell informieren, was einen im Studium der Informatik erwartet, sondern auch, welche Unterschiede zwischen den in Frage kommenden Universitäten bestehen.

Ein Kommentar

  • Danke für den Hinweis auf den wirklich sehr guten Artikel ! Und den Unischock kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird niemals weitergegeben.Erforderliche Felder sind mit einem * markiert.