Kategoriearchive: Privat

Thailand – Tag 6: In Nathon

Zuallererst muss ich einen Urschrei und ein Riesenlob loswerden: Ich kann wieder sehen! Und das seit gestern. MacKenzie war bei ihrem Trip nach Chaweng vor dem Geschäft des Optikers vorbeigekommen, bei dem ich zwei Tage vorher meine neue Brille geordert hatte. Sie war von ihm sofort erkannt worden, er aus dem Geschäft gestürzt und hatte […]

Thailand – Tag 5: Ruhetag in Mae Nam

Heute gingen wir nach dem Frühstück alle auf eigene Faust durch die Gegend. Ich selbst brach erneut nach Mae Nam auf, um mir einen entspannten Ruhetag am Strand zu gönnen. Ishtar und nasebaer entschieden sich für Chaweng Beach, zwecks anschließender Einkaufstour in der belebten City. MacKenzie brach alleine ebenfalls nach Chaweng auf, um sich eine […]

Thailand – Tag 4: Cachen auf Koh Samui

Wie jeden Morgen ging es wieder zum “Thailänder an der Ecke”. Heute probierte ich Ranya with Pork, ohne daß jemand von uns wußte, was das im Detail war. Es handelte sich dabei um ein suppenartiges Gericht mit einer Art von glibschigen Glasnudeln sowie verschiedenen Gemüsen wie z.B. Blumenkohl und natürlich vielen Kräutern; die Brühe hatte […]

Thailand – Tag 3: Sunken glasses

Erneut wnderten wir heute nach dem Aufstehen zum Frühstück zur altbekannten Lokalität an der nächsten Straßenecke. Der Ort war authentisch, das Essen ausgesprochen lecker und zudem mussten wir nur ein paar Schritte gehen. Ich wage die Voraussicht, daß wir für die kommenden eineinhalb Wochen dort Stammgäste werden. Ich bestellte mir heute Curry Rice with Pork. […]

Thailand – Tag 2: To Big Buddha

Mehrfacher Donner und das Prasseln von Regentropfen auf dem Blech des Vordaches weckten uns an diesem Morgen. Müde schlich ich nach sechseinhalb Stunden Schlaf nach draußen, wo sich schon die anderen tummelten. Ich fühlte mich unausgeschlafen und natürlich hätte ich wieder ins Bett gehen können, aber wozu: Im Urlaub will ich Neues sehen und nicht […]

Thailand – Tag 1: Endlich da!

Die Nacht in Dubai gestaltete sich nach Mitternacht dann doch wenig gemütlich. Erst als einige Flieger fort und Menschen mit sich genommen hatten, wurde es leerer. So konnte ich selbst ab 0300 dann auch einen der begehrten Liegesitze ergattern, um für zwei, drei Stunden die Augen zu schließen. Auch wenn der leichte Schlaf auf den […]

Thailand – Tag 0: Jabba Dubai Duh!

Ich sitze im Dubai Airport Terminal vor dem Gate 232 und warte auf den Abflug des Fliegers nach Bangkok. Dank des extrem langen Aufenthaltes im Airport konnten wir uns in einer Emirates-Lokalität ohne Bezahlung einige Kleinigkeiten von einem Buffet schnappen. Ich fühle mich wohlig satt, aber trotz Dösen im Flieger ein wenig müde. Es ist […]

Wanderung: Harzer Hexen-Stieg

Die kürzliche Anfrage in Bezug auf eine gemeinsame Wandersession von Martin, einem alten Kumpel aus Schulzeiten, kam vor einigen Wochen beim Besuch eines Hannover-96-Auswärtsspieles gerade Recht. Schon seit längerem hatte ich mal wieder Lust, mit vollem Gepäck eine Weile in die Wildnis zu verschwinden. Die Bücher von M. Andrack haben einiges dazu beigesteuert, doch infiziert […]

San Francisco: Tag XII – The last day

Über den letzten richtigen Tag in San Francisco gibt es wenig zu berichten. Wir fahren noch einmal mit dem Bus in den Mission District, schauen uns dort ausführlicher um als das letzte Mal. Der Mission District ist das mexikanische Viertel San Franciscos. Wie in Chinatown gibt es in dieser Subkultur zahlreiche kleine Geschäfte die die […]

San Francisco: Tag XI – Alcatraz

Heute haben wir Reservierungen für Alcatraz, das berühmte Museumsgefängnis (Gefängnismuseum?) vor der Küste von San Francisco. Wir machen uns bei schlechtem Wetter und anfänglichem Dauernieselregen auf den Weg zum Pier. Ich nehme gegen die Feuchtigkeit von oben meinen kürzlich erworbenen Hut mit, der mich in San Francisco zwar zum ultimativen Touristen abstempelt, weil der hier […]