Kategoriearchive: Beruf

*gähn* 2

Nach der letzten Woche, in der ich auf der Arbeit Frühdienst in der Hotline (6:30 bis 12:30 Uhr) schieben durfte, kam diese Woche dann der Spätdienst dran. Von 12:30 bis 17:00 Uhr muss man da das Telefon hüten. Insgesamt lässt sich sagen, daß zu dieser Zeit weniger los ist als morgens, da morgens der gesamte […]

*gähn*

Diese Woche war arbeitstechnisch wieder sehr intensiv. Zum ersten Mal war ich die gesamte Woche zum Frühdienst eingeteilt, ich war also von 6:30 bis 12:30 Uhr der erste Ansprechpartner im Betrieb für Hardware-Probleme. Daß da reichlich Neues auf mich zukam, war klar. Manchmal hat es mich aber doch noch etwas überrollt. 😉 Wobei ich die […]

Schulungen und Rufbereitschaft

Nun habe ich schon wieder lange nicht geschrieben, aber diese Woche war die freie Zeit wieder knapp. Von Montag bis Mittwoch hatte ich auf der Arbeit mit fünf bis neun weiteren Kollegen eine Schulung im Terminalserver-Bereich, weswegen ich von 8:00 bis 18:00 Uhr auf der Arbeit war. Der Dozent referierte über die Einrichtung und Administration […]

Porting Active Directory

Mittwoch hab ich noch über ein Netzteil gejammert, das mir bei einem alten Server verreckt ist… vorgestern war es dann eine Festplatte, die den Geist aufgegeben hat. Naja. Dafür war nach dem Vormittag Microsoft Windows Server 2000 nach SP2, SP4 und haufenweise Patches mit grob geschätzt einer Handvoll Reboots endlich aktuell. *ächz* Heute konnte ich […]

Ein Server zum Spielen

Seit gestern habe ich einen Server zur Einrichtung in meinem Büro. Es handelt sich dabei um einen “uralten”, ungefähr sieben Jahre alten Proliant ML370 von Compaq. Ist schon lustig: Dieses Ding hat im Endeffekt weniger Leistung als mein Arbeits-PC, dröhnt mir aber in meinem 10m^2 – Büro die Ohren weg und wirbelt meine Unterlagen durch […]

Zur Verfassung von Konzepten

Seit Jahresbeginn bin ich damit beschäftigt, ein sogenanntes Ausfall- und Betriebskonzept für ein System aus sechs Servern zu erstellen. Dabei handelt es sich um ein kurzes Dokument von ungefähr etwas über zehn Seiten Länge. Darin soll notiert werden, wie die Systemarchitektur aussieht, welche Komponenten ausfällen können und welche Auswirkungen die Ausfälle auf das Gesamtsystem haben. […]

Installationsaufgaben

Der Bereich, in dem ich arbeite, ist unter anderem auch für den Anwenderservice zuständig. Das bedeutet: PCs installieren, beim Nutzer aufstellen und diese supporten. Inzwischen gehören dazu schon circa 600 PCs für den direkten Dienst am Patienten oder auf den Stationen und weitere 600 zur Verwaltung. Darüber hinaus sind auf dem Campus noch Myriaden an […]

Die Magnetwand – Teil II

Wie war das mit Murphy? Ich erzählte kürzlich von dem gescheiterten Versuch unserer Hausmeister, eine Magnetwand in meinem Raum anzubringen. Zwei Wochen stand sie seither auf dem Boden. Da die Dübel schon in der Wand steckten, reichte es mir heute. Ich bewaffnete mich zu Hause mit Zange, Hammer und Schraubenzieher und versuchte mich kurz vor […]

Die ersten zwei Stunden Hotline-Dienst

Gestern hatte ich zum ersten Mal auf der Arbeit Hotline-Dienst. Normalerweise übernimmt man für eine Woche zusätzlich zur normalen Routinearbeit den Frühdienst von 6:30 bis 12:30 Uhr und in der Woche danach den Spätdienst von 12:30 bis 18:30 Uhr. Danach hat man für einen guten Monat Ruhe, bis man wieder an der Reihe ist. Ich […]

BladeSystem oder Zu Gast bei HP

Heute stand ein kurzer Workshop über die C-Klasse-Blades, HPs Flaggschiff bei Serversystemen, auf dem Programm. Auf Arbeitgeberkosten durfte ich mich daher um kurz nach acht in den Zug nach Hamburg werfen. Dort ging es per U-Bahn weiter bis zur Station Sengelmannstraße. Nach weiteren fünf Minuten Fußweg war das Ziel erreicht: Die HP-Filiale in Hamburg. Am […]