Autorarchiv: Markus

Bürgerbeteiligung am Beispiel von Stadtteilräten

Bürgerbeteiligung steht aktuell im Zentrum der öffentlichen Debatte. Doch welche Möglichkeiten gibt es für Bürger aktuell sich zu beteiligen? In diesem Beitrag wird eine davon behandelt. Dieser Beitrag erschien auch auf der Webseite der Piraten Hamburg-Nord. In Hamburg gibt es in vielen Stadtteilen sogenannte Stadtteilräte (manchmal auch noch Stadtteilbeiräte oder in ausgewiesenen Sanierungsgebieten Sanierungsbeiräte genannt). […]

Der Turmbau zu Barmbek oder…

Ein hervorragendes Beispiel dafür, wenn Bezirkspolitik am Bürger vorbei nach dem eigenen Gusto entscheidet und selbst die geringen Möglichkeiten zur Bürgerbeteiligung komplett übergangen werden. Daß als Ergebnis dann resultiert, daß die Bürger sprichwörtlich aufbegehren und ihre letzte Chance in einem Bürgerbegehren sehen, ist nur natürlich. Im Stadtteil Barmbek in Hamburg gibt es direkt am Bahnhof […]

Bürgerbeteiligung am Beispiel von Bebauungsverfahren

Einer der Punkte, die mich seit dem Beginn meiner Mitgliedschaft bei den Piraten nach und nach mehr in den Bann gezogen hat, war die Orientierung hin zu gelebter Bürgerbeteiligung. Das liegt natürlich unter anderem auch an meiner Zugehörigkeit zur Untergliederung zum Bezirk Hamburg-Nord, die sich dieses Thema ganz oben auf die Fahne geschrieben hat. Doch […]

Freifunk – Internet für alle

Vor ungefähr zwei Monaten hatte ich zum ersten Mal vom Thema Freifunk gehört und war sofort begeistert (inzwischen hat iheartdigitallife.de schon was dazu geschrieben). Bei diesem Projekt kann jeder dazu bereitwillige Mensch einen Teil seiner Internet-Bandbreite (beispielsweise einen privaten DSL-Anschluss) der Öffentlichkeit in seiner direkten Umgebung via eines freien WLAN-Hotspots zur Verfügung stellen. Potenzielle Zielgruppen […]

Ich versuch das dann mal mit diesen Piraten…

Seit circa zwei Monaten bin ich ordentliches Mitglied bei den (Hamburger) Piraten. Im folgenden vor allem für mich persönlich einige Sätze zu meiner Motivation bezüglich des Beitritts. “Gerade jetzt die Piraten? Die sind doch schon wieder weg…” Das sind wohl die ersten Worte, die momentan fast jeder zu hören bekommt, der neues Mitglied in der […]

DHL / Deutsche Post – Ein Negativerlebnis

Um Weihnachten herum hatte ich das erste Mal seit langem auch meine Probleme mit der Deutschen Post und DHL. Normalerweise habe ich wenig zu meckern, zähle aber auch eher zu den genügsamen Kunden. Ich lasse mir meine Pakete fast immer direkt zu einer Packstation schicken, die fünf Minuten von meiner Wohnung entfernt liegt. Sollte diese […]

Themen mit Köpf(ch)en, ein Diskussionsbeitrag

Bei SpOn wurde kürzlich über ein Vorhaben des Bundesvorstandes der Piratenpartei berichtet, das an vielen Stellen plakativ mit den drei Worten ‘Köpfe statt Themen’ zusammengefasst wurde. Basisdemokratie ist eines der wichtigsten Merkmale bei den Piraten, und natürlich gab es Kritik. Meines Erachtens beißt sich die Idee, daß sich der Bundesvorstand auch zu Themen äußert, zu […]

Frohbotschaftskirche in Hamburg-Dulsberg

Vor relativ kurzer Zeit bin ich bei meinen Streifzügen durch Blogs aus meinem Stadtteil Hamburg-Dulsberg auf ein großes, eigentlich jeden Dulsberger betreffendes Thema gestoßen: Den Mitte 2012 von Seiten der Kirche als unausweichlich gesehenen Abriss der mitten im Zentrum gelegenen Frohbotschaftskirche am Straßburger Platz. Die Idee an sich war schon erstmal ein mittelgroßer Schock: Wie […]

Virtuelle Communities II

Vor über sieben Jahren habe ich in diesem Blog vermutlich wegen eines inspirierenden Vortrags innerhalb eines Oberseminars über virtuelle Communities geschrieben. Zu einem Zeitpunkt, an dem ich noch für drei Jahre kein Nutzer von Facebook sein sollte, die VZ-Netzwerke noch nicht kannte (sie waren da gerade einmal 1 Monat jung und sind jetzt schon wieder […]

Reaktivierung

Die Weihnachtszeit führt ja irgendwie immer dazu, daß man in sich hinein horcht. Bei mir jedenfalls ist das so. Vermutlich ist ein Grund, daß ich in meinem Fall zur Familie fahre, dort einem jeder Wunsch von den Lippen abgelesen wird, man allgemein Urlaubstage mit viel Freizeit und Muße verbringt und dadurch die inneren Stimmen vermehrt […]